Quartier16

Jugendprojekte

Q16 plant, koordiniert und organisiert nationale wie internationale Jugendprojekte. Wir entwickeln innovative und nachhaltige Jugendprojekte in den Bereichen Sport, Kunst&Kultur, Empowerment, Berufsorientierung, und Persönlichkeitsentwicklung. Bei der Gestaltung der Projekte wirken die Jugendlichen von Anfang an mit und erarbeiten gemeinsam mit den Betreuer*innen neue Projektideen. Unterstützung bei unseren Projekten bekommen wir von vielen Testimonials und Stakeholder*innen die aus verschiedenen Bereichen der öffentlichen Gesellschaft bekannt sind.

In Not in God's Name ein Projekt von Dr. Alexander H. Karakas, sind wir Kooperationspartner und viele unserer Jugendlichen sind begeistert mit erfolgreichen Kampfsport Superstars wie Foad Sadeghi, Karim Mabrouk und vielen anderen über den professionellen Zugang zum Leistungssport kommunizieren zu können und danach sich in Trainingseinheiten auszupowern.

Bei Kid Pex' Hip Hop Workshops lernen unsere Jugendlichen wie ein Rap Song entsteht, die komplette Produktionsschiene angefangen vom "texten" bis hin zum "mixen" und "mastern"! Musik war, ist und wird immer ein "Ventil" für junge Menschen sein, bei welchem Sie sich aber auch Ihre Umwelt reflektieren können.

Wer sich gerne bewegt und das zu wilden Rhythmen, wollen Songs oder klassischen Werken der geht gerne in die Tanzkurse von Triple G. Tijey (Vereinsleitung Triple G) leitet selber einige Kurse und bietet den Jugendlichen vom Q16 die Möglichkeit in verschiedenen Tanzrichtungen Ihre Talente auszuprobieren.

>> Hier geht's zu unseren aktuellen Projekten